© Casatrovata SA 2019

  • Black LinkedIn Icon

1/8

Das Haus ist Teil einer Überbauung mit drei Wohneinheiten in Monteggio.

 

Die Parzelle ist in der extensiven Wohnzone und liegt an einem relativ steilen Südhang mit Aussicht nach Italien. Die Lage unterhalb der Erschliessungsstrasse und der vorhandene Fels haben die Aushubarbeiten erschwert. Zudem musste eine aufwendige Entwässerung der Terrains gebaut werden.

 

Für den Keller wurde eine schwarze Wanne erstellt. Die Aussenwände sind in Beton mit Aussen Isolation und farbigem Verputz. Die Decken sind in Eisenbeton.

Das Gebäude wird mit einer Luft-Wasser Wärmepumpe geheizt und kann im Sommer auch gekühlt werden.

 

Mit seinen grossen boden- und deckenbündigen Schiebefenstern mit minimal Rahmen, der Raumhöhe von 2.75m und dem offenen Grundriss im Erdgeschoss hat das Haus Loftcharakter.

 

Im Obergeschoss befinden sich zwei Zimmer,das Bad und eine kleine Terrasse.Die Wandplatten in Bad und Küche erinnern an alte floreale Zementfliesen, deren Muster auch im Geländer des Treppenhauses aufgenommen wurde.